Beitrag: Aktuelle Pressemitteilung 2. DRV Junioren Regatta in Hamburg 2024

Aktuelle Pressemitteilung 2. DRV Junioren Regatta in Hamburg 2024

aac_2

Erhebliche Beeinträchtigungen in der Zu-/Abfahrt zur Regattastrecke in Allermöhe am Sonntag, 02.06.2024.

Wie bereits berichtet, verhindert die neue Streckenführung des Triathlon Events „Ironman“ eine durchgängig freie Zu-/Abfahrt am Sonntag, dem 02.06.2024, in der Kern-Zeit von 08:30 -14:00 Uhr.

Eine alternative Strecke wurde nach eingehender Prüfung negativ beschieden. „Die neue Routenführung und damit eintretenden erheblichen Beeinträchtigungen wurden auf alle Ebenen der Politik und Behörden der Hansestadt Hamburg vom AAC/NRB eskaliert und am 23. Mai in einem letzten Spitzentreffen aller Beteiligten unter Leitung des Staatsrats abschließend besprochen“, so Andreas Döpper, Vorsitzender im AAC/NRB. Die neu geplante Route bleibt leider bestehen und führt am Allermöher Deich vorbei über den Moorfleeter Deich. Es wurden daher Zeiten für die Zu-/Abfahrt am Sonntag vereinbart, die Durchfahrtsberechtigungen von/zur Regattastrecke werden im Regattabüro ausgegeben.

Zeitfenster für die Zu-/Abfahrt zur Regattastrecke in Allermöhe am Sonntag, 02.06.2024:

  • Zugesagte Anfahrtszeit bis 08:30 Uhr Sattelplatz über Moorfleeter Deich.
  • Zugesagte Abfahrtszeit ab 16:30 Uhr Sattelplatz über Allermöher  Deich. 
  • Fußläufige Querung an der Kreuzung Allermöher/Moorfleeter Deich auch in der o.g. Kernzeit möglich.
  • Für Besucher der Regatta-Veranstaltung, welche aufgrund des stattfindenden Ironman mit Fahrzeugen das Regattagelände nicht mehr erreichen können besteht die Möglichkeit in der Straße Mittlerer Landweg Nr. 114-253 zu parken. Es handelt sich um öffentlichen Verkehrsraum.

    Die Anfahrt kann sowohl über die Hans-Duncker-Straße (A25 Ausfahrt Allermöhe) als auch über die Straße Rungedamm erfolgen. Von dort aus ist die Durchlassstelle zum Veranstaltungsgelände Hans-Duncker-Straße / Moorfleeter Deich in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

  • Individuelle (vereinzelte Abfahrts-Zeiten) ab 14:00 Uhr über Allermöher Deich; bitte Wartezeiten berücksichtigen. 
  • Eine Durchfahrtsberechtigung ist unabdingbar und im Regatta-Büro am Samstag abzuholen.
  • Dem Ordnungsdienst (THW Plön) und den Polizei-Beamten ist Folge zu leisten.  

Nach intensiven Gesprächen mit allen Beteiligten konnten wir für beide Seiten eine vertretbare Lösung erarbeiten,  so Cornelius Grajecki, stellvertretender Vorsitzender AAC/NRB und Regattaleiter.

Das Meldeergebnis ist mit 1300 Boots-Meldungen vergleichbar hoch wie im Vorjahr und wir freuen uns auf ein schönes Rudersport Wochenende auf der Regattastrecke in Hamburg Allermöhe.

Wir werden mit dem Meldeergebnis und auf unsere Website lrv-hamburg.de weiter aktuell informieren, ebenso Details zum Ironman unter https://www.ironman.com/im-hamburg

 

Weitere Termine

Aktuelles

News

Lesen Sie hier aktuelle News.

Details

Pressemitteilungen

Lesen Sie hier die neuesten Pressemitteilungen.

Details